XOPQBNMKK
Steuertipps für Unternehmer
KMU-Investitionszuwachsprämie

Der Ministerrat hat am 25.10.2016 folgendes beschlossen:

 

In Anlehnung an das Modell in Salzburg wird eine direkte Förderung des Investitionszuwachses eingeführt. Die Förderung gilt für Investitionen in neu angeschaffte, aktivierungspflichtige Wirtschaftsgüter des abnutzbaren Anlagevermögens.


Auszug aus Vortrag an den Ministerrat (pdf)

 
Absetzbarkeit von Katastrophenschäden

Ein Hochwasserschaden ist für alle ein großer finanzieller Schaden. Daher möchten wir Sie darüber informieren, dass „Katastrophenschäden“, in diesem Fall Hochwasser, zu den außergewöhnlichen Belastungen zählen und steuerlich in vollem Umfang absetzbar sind, das heißt bei der Einkommensteuererklärung 2016 bzw. Arbeitnehmerveranlagung 2016 und eventuell in Folgejahren Berücksichtigung finden. Weiterlesen…

 
Ministerrat beschließt Erleichterungen zur Registrierkassenpflicht
Der Ministerrat hat am 21.06.2016 einige Erleichterungen zur Registrierkassenpflicht, vor allem für gemeinnützige Vereine, Vereinsfeste und iZm Umsätzen im Freien beschlossen. Weiterlesen…
 
Aktuelle Zinssätze ab 16.03.2016

Aktuelle Zinssätze ab 16.3.2016 nach Senkung des Basiszinssatzes auf -0,62%

Aufgrund des Beschlusses des EZB-Rates vom 10.3.2016 sinkt der Basiszinssatz in Österreich von -0,12% auf -0,62% mit Wirkung ab 16. März 2016.

Ab diesem Tag ergeben sich folgende Zinssätze iZm Abgabenforderungen:

Zinssatz für Anspruchszinsen (§ 205 Abs 2 BAO):   1,38 %

Zinssatz für Berufungszinsen (§ 205a Abs 4 BAO):   1,38 %

Zinssatz für Stundungszinsen (§ 212 Abs BAO):   3,88 %

Zinssatz für Aussetzungszinsen (§ 212a Abs 9 BAO):   1,38 % 

 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 8